Nutzen Sie ihr Wahlrecht am 22. September!

Nutzen Sie Ihr Wahlrecht am 22. September

Wählen Sie Stefan Schostok zum Oberbürgermeister
und für den Bundestag: Erststimme für Edelgard Bulmahn
Zweitstimme für die Sozialdemokratische Partei Deutschland (SPD)

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,


auch in unserem Stadtbezirk ist es längst nicht mehr zu übersehen:
Wahlplakate, Wahlstände - das Straßenbild wird vom Wahlkampf beherrscht. Nur noch kurze Zeit, dann sind SIE gefordert, IHR Votum abzugeben. Denn allein SIE und nicht irgendwelche Medienberater bzw. vermeintliche Wahlexperten entscheiden, wer die Bundesrepublik künftig führen wird. Und das gilt auch für die Wahl des Oberbürgermeisters unserer Landeshauptstadt Hannover.

Wie sehr häufig bei Wahlen üblich, wird seitens der Medien schon im Vorfeld der Wahlen der Eindruck erweckt, dass die Wahlen quasi schon entschieden seien. Wie wenig verlässlich solche Vorhersagen jedoch letztlich sind, ist bei den zurückliegenden Landtagswahlen hier in Niedersachsen deutlich geworden.
Nach wie vor ist der Wahlausgang völlig offen! Sicher ist derzeit eben nur, dass eben noch nichts entschieden ist! Und wer sich einen persönlichen Eindruck über die zur Wahl Stehenden verschafft hat, weiß die überzeugenden Personalangebote der SPD zu schätzen:

-Unser Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters: Stefan Schostok, der Kandidat, der sich konsequent für seine Heimatstadt entschieden hat und zwar ohne Netz und doppelten Boden. Bereits als Abgeordneter und als Fraktionsvorsitzender im Niedersächsischen Landtag hat er die hannoversche und die niedersächsische Politik aktiv geprägt. Er ist der Richtige, um künftig unsere Stadt zu führen und der nächste Oberbürgermeister Hannovers zu werden.


- Mit der Erststimme für den Wahlkreis im Bundestag: Edelgard Bulmahn, die Abgeordnete, die unseren Wahlkreis erfolgreich im Bundestag vertritt. Sie wohnt im Wahlkreis, kennt sich dort bestens aus, ist präsent und das nicht nur vor der Wahl, so hat sie es übrigens auch als Ministerin gehalten!!


- Mit der wichtigen Zweitstimme wählen Sie die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), damit Peer Steinbrück als Kanzler klar und verlässlich die Zukunftsthemen unseres Landes anpacken kann. Denn wir brauchen dringend Veränderungen und Reformen, keine Besitzstandswahrung. Ob Mindestlohn, sichere Renten oder Investitionen in Bildung und Infrastruktur: Einen weiteren Stillstand kann sich unser Land nicht leisten!
SIE haben es in der Hand, der Wahlausgang liegt nun in IHREN Händen!
Ihr Wolfram Römer (für die SPD Hannover-West)

Übrigens: Ihr Ortsverein ist jetzt auch auf Facebook vertreten! Suchen Sie einfach nach "SPD Ortsverein Hannover-West" und folgen Sie uns mit einem "Gefällt mir!" - Bleiben Sie so auch online immer auf dem Laufenden!
 

03.09.2013