2017, Weihnachts- und Neujahrsgruß

Foto: R.Göbel
 

Weihnachts- und Neujahrsgruß

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Jahr 2017 geht zu Ende und gemeinsam wollen wir uns an einige Themen, die unseren Stadtbezirk bewegt haben, erinnern!

Die Schließung der Sparkassenfiliale Am Davenstedter Markt war ein solches Thema! Das wurde in der März-Sitzung des Bezirksrats deutlich. Auch Bezirksbürgermeister, Bezirksrat, Arbeiterwohlfahrt, Sozialverband und Seniorenbeirat, konnten keine Meinungsänderung beim Vorstand der Sparkasse Hannover erwirken, die Sparkassenfiliale nicht zu schließen.

Die Sparkasse Hannover wird Ende 2019 die Filiale Am Davenstedter Markt schließen und Geldautomaten, sowie Kontoauszugdrucker entfernen. Anlaufstellen gibt es dann nur noch in Ahlem, Badenstedt und Linden! Für unser älteren und gehandicapten Bürgerinnen und Bürger bedeutet das, weitere Wege und ständige Busfahrten mit der Linie 581 und 120.

Das Gesicht unseres Stadtbezirks hat sich in den letzten Jahrzenten verändert. Unser Stadtbezirk unterliegt großen Veränderungen bei Wohnraum, erhöhtem Bevölkerungs-wachstum und veränderten Wirtschaftsbedingungen. Der Zuzug trägt dazu bei, dass Bürgerinnen und Bürger aus anderen Teilen Hannovers und dem Umland in unseren Stadtbezirk wohnen möchten.

Das Projekt Hannover 2030-Mein Quartier beschäftigt sich mit diesen Themen! Bürgerinnen und Bürger sind beteiligt und haben zahlreich an verschiedenen Veranstaltungen teilgenommen. So gab es im Laufe der Jahres Stadtteilspaziergänge in Ahlem Badenstedt und Davenstedt und ein Konzept- und Werkforum. In der Abschluss- veranstaltung wurde deutlich, dass jetzt die Arbeit richtig beginnt! Es sind viele gute Ideen, Projekte und Maßnahmen für den Stadtbezirk identifiziert worden, die mit Hilfe der Bürgerinnen und Bürger weiterentwickelt werden sollen. So bekommen Sie die Möglichkeit gemeinsam mit der Politik, den Vereinen und Verbänden aktiv den Stadtbezirk mitzugestalten! Für den Davenstedter Markt besteht Hoffnung, denn hier möchte man über zu beantragende Landesfördermittel, dem Markt neue Entwicklungsmöglichkeit geben.

Viele junge Familien leben in unserem Stadtbezirk! Das ist eine gute Entwicklung, sie führt aber auch dazu, dass ein entsprechendes Angebot an Kitas und Kinderkrippen vorgehalten werden muss! Leider ist unser Stadtbezirk in der Vergangenheit da etwas zu kurz gekommen und so fehlen zurzeit ca. 200 Kita-Plätze. Seit März 2017 sind die davon betroffenen Eltern, häufig Gäste in den Bezirksratssitzungen gewesen und haben den Bezirksrat um Unterstützung gebeten. Die Reaktion der Stadtverwaltung war sehr zäh und leider war man nicht in Lage kurzfristig noch in diesem Jahr zusätzliche Kita-Plätze zu schaffen, obwohl sich Bezirksbürgermeister und Bezirksrat mit guten Vorschlägen dafür eingesetzt hatten. Für das Jahr 2018 gibt nun hoffnungsvolle Aussage der Stadtverwaltung! Im Februar 2018 soll die Kita Sieckenberghof mit 95 Plätzen in Davenstedt in Betrieb gehen und im August 2018 eine Kita in Modulbauweise mit 100 Plätzen auf dem Gelände der Gartenbauschule Ahlem.

Auch die Vereine in unserem Stadtbezirk erfahren die Unterstützung des Stadtbezirksrats und so benötigte die DLRG für Ihre ehrenamtliche Arbeit ein Fahrzeug mit Anhänger-kupplung. Das bisherige Fahrzeug hatte lange gehalten, aber nach mehreren Hunderttausend Kilometern war nun endgültig das Leben ausgehaucht. Am 21. August diesen Jahres konnte ich mit Unterstützung des damaligen Kultur-und Personaldezernenten Harald Härke und dem Direktor der Feuerwehr Claus Lange, ein gebrauchtes-, technisch intaktes und mit wenigen Kilometern gefahrenes Fahrzeug übergeben. Ein wichtiger Beitrag, der durch den Bezirksrat finanziert worden ist und den DLRG-Mitgliedern zukünftig ermöglicht, Ihre wichtige Arbeit fortzusetzen.

Zu guter Letzt möchte mich bei den vielen Bürgerinnen und Bürgern bedanken, die im vergangenen Jahr ihre Freizeit geopfert und als ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in den Vereinen, Verbänden, den freiwilligen Feuerwehren, in der Flüchtlingsunterstützung und anderen freiwilligen Projekten Ihren Beitrag geleistet haben.

Machen Sie auch im nächsten Jahr weiter so. Wir brauchen Sie! Ohne das Ehrenamt geht nichts! Sie sind ganz wichtige Personen in unserer Stadtgesellschaft!

Ihnen Allen, Ihren Familien, Freunden und Bekannten wünsche ich ein besinnliches Weihnachtsfest und für das Jahr 2018 Gesundheit, Glück und persönliches Wohlergehen.

Ihr Rainer Göbel
Bezirksbürgermeister Ahlem Badenstedt Davenstedt